Entstehung und Chronologie

Die Genossenschaft Gemüseerzeuger Seeland (GES) ist die führende regionale ProduzentenVereinigung im Seeland. Unser Ziel sind moderne, ökologisch und sozial nachhaltige Anbau-, Aufbereitungs- und Vermarktungssysteme für die ganze Anbauregion – zum Wohle der Produzenten und der Konsume

  • 86 Produktionsbetriebe sind Mitglieder der GES
  • 1’500 ha Anbaufläche
  • Vollsortiment Gemüse von A wie Auberginen bis Z wie Zucchetti
  • 20 Mio.CHF Umsatzvolumen

(Stand Juli 2017)

Entstehung:

  • 2011: Information durch Marktveränderung im Gebiet Seeland
  • Rücksprache initiativer Mitglieder der GVBF (Gemüseproduzenten-Vereinigung der Kantone Bern und Freiburg) mit den Verantwortlichen von COOP zur Erhaltung des Karottenanbaues im Gebiet Seeland
  • Bedarf nach einer Einheit zur Vertretung der Produzenten gegen aussen
  • Gründung des Vereines «Gemüse Erzeuger Seeland» am 8. Februar 2011
  • Umwandlung Verein in Genossenschaft am 24. Mai 2012
  • Gründung Genossenschaft am 24. Mai 2012 – 66 Genossenschafter an Gründungsversammlung

Chronologie:

  • 5. September 2011: Zuschlag des Grossverteilers COOP für Karottenlieferungen an die Verteilzentrale Bern ab Juni 2012 (Ernte CH) von +/- 1'600 Tonnen
  • Im Konzept mit dem Dienstleistungspartner fenaco in den Bereichen Verarbeitung, Abpackung und Logistik
  • 2012: erstes erfolgreiches Karotten-Anbaujahr
  • 2013: zweites Karotten-Anbaujahr; Anbauplanung von Produkten für Genossenschaft Migros Aare (GMAA)
  • 2014: drittes Karotten-Anbaujahr; Produktebelieferung GMAA; Erste Anbaukontrakte mit Industriegemüseverarbeitern
  • 26. Juni 2014: Zusammenarbeitsvereinbarung mit GMAA und fenaco Obst- und Gemüsezentrale Ins (siehe Rubrik Medien)
  • 12. November 2014: Neuaufnahme von weiteren 20 Genossenschafter/Erzeuger
  • 1. Januar 2015: Start Zusammenarbeit mit GM NE/FR
  • 2015: viertes Karotten-Anbaujahr

Ziele der GES

Unsere Ziele zum Wohle der Produzenten und der Konsumenten auf einen Blick.


» Mehr

Vision Energiebündel Seeland

Mehr zu unserer Projektidee "Vision Energiebündel Seeland" (EBS).

» Mehr